NBC sagt iTunes tschüss !!!

Der US-Medienkonzern NBC Universal hat wie angekündigt am Wochenende sämtliche NBC-Inhalte (Bravo, mun2, NBC, NBC News, CNBC, NBC Sports, Sci Fi, Sleuth, Telemundo, USA Network) aus Apples iTunes Store entfernt. Hintergrund waren grundlegende Differenzen beider Unternehmen bei Neuverhandlungen über Preise für Downloads, die schließlich zur Auflösung des Vertrages führten. NBC hatte zuvor für 30 bis 40 Prozent der Downloads von Fernsehserien über iTunes verantwortlich gezeichnet.

Während Apple dem einstigen Partner vorwarf, Preise treiben zu wollen, beklagten die Fernsehmacher Knebelverträge seitens Apples. Gestritten wurde darum, ob für bestimmte NBC-Sendungen höhere Preise als die einheitlichen 1,99 US-Dollar pro Download verlangt werden könnten. Weil Apple eine flexible Preisgestaltung kategorisch ablehnte, argwöhnte NBC, der Partner wolle über günstige Downloads lediglich den eigenen iPod-Absatz ankurbeln.

NBC-Angaben zufolge nahm das Unternehmen im Rahmen der Apple-Kooperation lediglich 15 Millionen US-Dollar ein, obwohl man der mit Abstand größte Lieferant von Videomaterial für den iTunes Store gewesen sei. Das Ende der Partnerschaft sei deshalb eine “relativ einfache Entscheidung” gewesen, erklärte der Chef von NBC Universal, Jeff Zucker. NBC will die Inhalte jetzt über NBC Direct sowie Hulu zweitverwerten, ein Videoportal-Joint-Venture mit der News Corporation.

™iTunes is a trademark of Apple Inc. Firmen- und/oder Markennamen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Rechteinhaber. Text und Bild unterliegen hier dem jeweiligen Rechteinhaber, kopieren, vervielfältigen und veröffentlichen ohne Genehmigung ist strafbar und wird geahndet