Bastion: Das Indie-Rollenspiel im Test


Eine vom Himmel regnende Spielwelt, ein mystischer Held, ein “Fremder”, der uns mit seiner Stimme in eine andere Welt zieht – klingt nach einem außergewöhnlichen Rollenspiel. Ist es auch. Und wir können schon jetzt verraten, dass den Entwicklern von “Bastion” etwas Großes gelungen ist.

Das Action-Rollenspiel Bastion wusste bereits 2011 Spieler auf PC und Xbox zu begeistern. Nun wurde es für iPad umgesetzt und wird schon nach wenigen Tagen mit 5-Sterne-Bewertungen im App Store überhäuft. In Sachen Spielablauf erinnert Bastion an Diablo, doch hinsichtlich der Optik und der Atmosphäre hebt es sich deutlich ab und gleicht mehr einem… ja, mit was ist Bastion eigentlich vergleichbar?

Vom Himmel fallende Landschaften

Besonderheit von Bastion (und diese Besonderheit macht einen Großteil des Charmes des Spiels aus) sind die Landschaften, die Stück für Stück vom Himmel regnen. Doch das sieht nicht nur schick aus, sondern sorgt auch dafür, dass wir nicht sofort die komplette Spielwelt sehen, sondern nach und nach verschiedene Ecken und Schätze entdecken können, wenn wir in die entsprechende Richtung laufen. Umschauen lohnt sich also.

Neben der wunderbaren handgemalten Optik sorgen zwei weitere Aspekte für die unvergleichliche Atmosphäre: Ein Sprecher, der uns mit seiner Stimme in den Bann zieht (ja, es ist ein englischer Sprecher, allerdings gibt es deutsche Untertitel) und die extrem stimmige Musik.

Zwei mögliche Steuerungen

Bei vielen Umsetzungen für iPad scheitert es an der Steuerung. Bastion stellt dem Nutzer zwei verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl: Eine klassische Variante mit einem virtuellen Gamepad und eine indirekte, auf das iPad angepasste Steuerung. Beide Möglichkeiten funktionieren sehr gut, bei letzterer kämpft unser Held aber mehr oder weniger von alleine und wir koordinieren hauptsächlich seine Bewegungen. Wer die klassische Methode bevorzugt, wird mit dem Gamepad aber voll und ganz zufrieden sein – uns haben beide Steuerungsmöglichkeiten gefallen.

Ansonsten in Bastion ein klassisches Action-Rollenspiel: Waffen sammeln und aufrüsten, im Level aufsteigen, Fähigkeiten verbessern und (im Falle von Bastion) eine zerstörte Welt wieder aufbauen.

Fazit

Bastion zieht den Spieler von der ersten Minuten an in seinen Bann. Eine außergewöhnliche Optik, eine unglaubliche Atmosphäre, ein tolles Action-Rollenspiel – eine Empfehlung. Dem ein oder anderen wird Bastion vielleicht etwas zu speziell sein, alle anderen werden es lieben.

Download link: Bastion

Preis: 3,99 Euro

Kompatibel mit: iPad 2 und iPad 3 (NICHT mit iPad 1). Erfordert iOS 5.1 oder neuer.

Quelle der Bilder: Supergiant Games

Leave a Comment